Zur Probe wohnen

Nachfolgende Objekte wurden durch unser Planungsbüro geplant oder Bau begleitend bera-tend und stehen nun als Ferienwohnung zum intensiven Bewohnen, probieren und anfassen der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung. Auch ein Fremdprojekt, welches unter baubi-ologischen Gesichtspunkten liebevoll saniert wurde, haben wir hier aufgenommen.

Die Eigentümer des jeweiligen Objektes ermöglichen ein “zur Probe wohnen” im „wohngesunden“ Wohn-/ Ferienhaus. Erleben Sie Räume, Materialien und Wohnqualität hautnah! Preis der Übernachtung nach Vereinbarung.

1 | Niederau, Kirchstraße 17

Rekonstruktion eines Fachwerkhauses unter Verwendung der noch vorhandenen, ca. 800 Jahre alten Grundmauern im Erdgeschoss anhand vorhandener historischer Fotos. Die Altbausubstanz im Erdgeschoss zählt unter anderen zu den ältesten Nachweisen von Niederau - vom Bauherren engagierte Firmen wollten diese ausnahmslos abreißen.

Die ausschließliche Verwendung baubiologisch unbedenklicher Baustoffe wie Lehm, Holz, Blähton und Kalk ermöglichen ein gesundes Wohnen. So sind alle Wände mit Lehmputz versehen, die Beheizung erfolgt über Wandflächenheizung, die Fußböden bestehen aus geölten Hölzern bzw. Terrakotta.

Die beiden Ferienwohnungen im Erd- bzw. Ober- und Dachgeschoss können auf Anfrage jederzeit mit dem Planungsbüro bzw. dem Eigentümer besichtigt werden.

Kontakt über
www.meiland.de/tourismus Fachwerkhaus Hof Schwitzky Niederau

2 | Wohnhaus in Rossin (bei Anklam), Dorfstraße 31

Sanierung eines Bauernhauses im historischen Bestand unter Verwendung der vorhandenen Bausubstanz. Die Altbausubstanz zählt im Dorfkern von Rossin zu den ältesten Nachweisen.

Das Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert sollte nach Errichtung eines neuen Einfamilienwohnhauses auf dem Grundstück ersatzlos abgerissen werden – Dank eines engagierten Familienmitgliedes wurde das Gebäude erhalten, vollständig saniert und steht nun als romantische Ferienwohnung zur Verfügung. Das Gebäude besteht ausschließlich aus natürlichen Baustoffen wie Lehm, Holz und Ziegeln. Durch die Eigenheiten des Hauses wie hohe Türschwellen, geringe Tür- und Raumhöhen entsteht ein historisches, gemütliches, unverfälschtes Ambiente. In kalten Tagen sorgt ein Lehmgrundofen für behagliche Wärme.

Die Ferienwohnung im Erdgeschoss kann auf Anfrage jederzeit mit dem Planungsbüro bzw. mit dem Eigentümer besichtigt werden.

Kontakt über
www.Eulenhof-Vorpommern.de

3 | Wohnhaus in Moritzburg, Rossmarkt 9

Sanierung eines Wohnhauses im historischen Bestand unter Verwendung baubiologisch unbedenklicher Baustoffe wie Lehm, Holz, Blähton und Kalk ermöglichen ein gesundes Wohnen. Die Altbausubstanz zählt zum historischen Ortskern von Moritzburg. Die Sanierungsmaßnahme wurde Bau begleitend beraten vom Planungsbüro für gesundes Bauen.

Die Ferienwohnung kann auf Anfrage jederzeit mit dem Planungsbüro bzw. mit dem Eigentümer besichtigt werden.

Kontakt über Herrn Schulze
Pension Alte Backstube

4 | Wohnhaus in Bad Schandau / OT Krippen, Püschelweg

Liebevoll saniertes Fachwerkhaus im historischen Bestand unter Verwendung baubiologisch unbedenklicher Baustoffe wie Lehm und Holz – empfehlenswertes Fremdprojekt.

Durch die Lage dieses Objektes, abseits der Ortschaft in eines Talsenke, ist hier die Belastung mit hochfrequenter Strahlung aus der schnurlosen Telekommunikation vergleichsweise gering. Daher eignet sich der Fuchsbau besonders als Erholungsort für sensible Menschen und Naturliebhaber.

Die Ferienwohnung kann auf Anfrage jederzeit mit dem Planungsbüro bzw. mit dem Eigentümer besichtigt werden.

Kontakt über
Ferienklause Fuchsbau

Planungsbüro für gesundes Bauen

Bewusst | planen . bauen . leben

gesundes-Bauen.com